Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   9.11.14 20:35
   
Zahnärztliche Ü

http://myblog.de/can-not-live-without-you

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
#showmeourpump

Hey

Okay ich melde mich schon wieder.

Aber eigentlich wollte ich nur sagen, was mich eigentlich inspiriert hat einen Blog über meine Krankheiten zu schreiben.

Also es war die neue Miss Idaho 2014. Sierra Sandison hat Diabetes und hat wie jede andere hübsche Frau auch an der Wahl zur Miss Idaho teilgenommen. Und das mit ihrer Insulinpumpe.

Bei ihren Auftritten war ihre Pumpe gut sichtbar, zum Beispiel an ihrem Bikini-Höschen montiert.

Sie forderte sogar dazu auf, unter dem Hashtag #showmeyourpump Fotos von sich mit seiner Insulinpumpe ins Netz zu stellen.

„In ihrem Blog hatte die frischgebackene Miss dazu erklärt, dass sie anfangs, als 2012 bei ihr Diabetes Typ 1 diagnostiziert wurde, sehr mit diesem Schicksal gehadert habe und das mit ihrem Körper verbundene Gerät lieber verheimlichen wollte. Doch jetzt nutzt die Gewinnerin ihre neue Popularität, um über ihre Krankheit aufzuklären und diskutiert ihre Selbstzweifel und Erfahrungen ganz offen im Internet. Dazu habe sich Sierra von ihrer Kollegin Nicole Johnson inspirieren lassen, die als Miss America einst ebenfalls ihre Insulin-Pumpe beim Wettbewerb trug. „Die Medien suggerieren uns oft diese Lüge: Wenn deine Erscheinung von der Norm und den Cover-Frauen, Filmstars, Supermodels etc. abweicht, bist du falsch und mit dir stimmt etwas nicht. Doch siehe da! Miss America 1999 hatte eine Insulinpumpe und es hat sie nicht weniger schön gemacht.“ Ein Sturm von Twitter- und Facebook-Begeisterten haben diesen Mut belohnt.“ Cosmopolitan

 

Eure Zaubermaus

16.11.14 17:56


Werbung


Meine Pumpe

Hallo!

Ich habe mir gedacht bei dem Regenwetter hat man doch genügend Zeit einen weiteren Artikel zu verfassen.

Also zu „mir“ wollte ich noch anfügen, dass ich eine Pumpe habe. Sie nennt sich MyLifeOmnipod. Ich habe sie seit knapp 3 Jahren und bin sehr glücklich damit.

__________________________________________________

Für alle die nicht wissen was das ist:

Der MyLifeOmnipod ist eine Patch-Pumpe. Das heißt, dass nicht wie bei gewöhnlichen Pumpen es eine Pumpe mit Katheter und einem Schlauch als Verbindung gibt, sondern dass die Pumpe( praktisch mit integriertem Katheter) zusätzlich eine extra Pumpensteuerung hat, die mit der Pumpe über eine „Bluetooth“-Verbindung kommuniziert. Die Pumpensteuerung ersetzt außerdem das Blutzuckermessgerät und speichert die Blutzuckerwerte, sowie die Insulinabgabe.

In der Pumpe befindet sich ein Insulin-Reservoir, dass beim Wechseln gefüllt wird, bevor der Omnipod auf die Haut geklebt wird. Durch den Befehl an der Steuerung wird die Kanüle ein kleiner Schlauch in die Haut eingeführt. Nach 3 Tagen wir der Omnipod entfernt und ein Neuer wird mit Insulin befüllt.

 

Der Omnipod ist außerdem wasserfest. Weder beim Duschen noch beim Schwimmen gehen gibt es Probleme.

__________________________________________

Das war es erstmal zum Thema Omnipod.

Liebe Grüße eure Zaubermaus

16.11.14 17:26


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung